Kompatibilität

Kompatibilität

Eingebunden in Ihre Umgebung

Topas HRM4 integriert einfach und unkompliziert die Daten vorgelagerter Fremdsysteme der Zeitwirtschaft in die Lohnbuchhaltung. Die Verarbeitung aller weiteren Prozesse wird durch die logische Menuführung, die praxisorientierte Anwenderfreundlichkeit und den Funktionsumfang erleichtert. Die Übergabe verarbeiteter Daten an die Finanz- und Betriebsbuchhaltung, die Pensionskasse, Ausgleichskasse usw. erfolgt über standardisierte Formatbeschreibungen. Die Integration von Office-Anwendungen ermöglicht die direkte Übergabe und erzielt auf diese Weise einen hohen Rationalisierungseffekt.

 

Finanzbuchhaltung

Integration zu folgenden Systemen:

  • Abacus
  • Abas
  • Agresso
  • ams
  • Baan
  • CDK Autoline
  • Concorde
  • Diamant
  • DIAS/400Plus
  • Dracar+
  • Garax
  • gemowin
  • i/2 Polynorm
  • ImmoVISION Pro
  • Infor:Finance
  • is FIBU
  • JD Edwards
  • Lawson
  • Mosaic/4
  • optime
  • oracle financials
  • proALPHA
  • Sage ERP
  • SAP
  • Varial
  • WinPeak
  • XpertLine (Soreco)

Zeiterfassung

Integration zu folgenden Systemen:

  • aERP
  • apm system2
  • Bridge
  • Calitime
  • Chronos
  • Cobus ERP/3
  • GFOS
  • Infor:Time
  • KABA
  • MOBATIME
  • presento
  • proALPHA PZE/BDE
  • RTM
  • TimeAs
  • Zeus

 

Pensionskassensysteme

  • AG Büro 70
  • pv-clan
  • Swiss Pension
  • Triconta
  • xplan

 

DMS Dokumenten Management Systeme

  • Therefore (Canon)

 

Zutrittsmanagement

  • Kaba EXOS

Integration

  • Synchronisation mit dem Microsoft Active Directory Verzeichnisdienst
  • Schnittstelle zum Import variabler Lohndaten
  • Schnittstelle zu SunetPlus, UKA, assepro
  • Schnittstelle SwissMEM, Landolt & Mächler inkl. Salärstatistik
  • Weberfassung von Spesen via SOAP API

 

Systemvoraussetzungen

Topas HRM4 kann als Einzelplatzversion oder als Mehrplatzversion (Client / Server) betrieben werden. Die Anforderungen an die Hardware sind abhängig von der Anzahl Personen und Benutzer.

Serverseitig werden die folgenden Betriebssysteme unterstützt:

  • Microsoft Windows Server 2019
  • Microsoft Windows Server 2016
  • Microsoft Windows Server 2012 R2
  • Microsoft Windows Server 2012
  • Microsoft Windows Server 2008 R2
  • Microsoft Windows Server 2008

Auf dem Client können Sie folgende Systeme betreiben:

  • Microsoft Windows 10
  • Microsoft Windows 8 / 8.1
  • Microsoft Windows 7
  • Microsoft Windows XP

Ebenfalls ist der Einsatz des Clients in einer Citrix-Umgebung möglich.

Die folgenden Versionen des Microsoft Office Pakets werden unterstützt:

  • Microsoft Office 365
  • Microsoft Office 2013
  • Microsoft Office 2010
  • Microsoft Office 2007
  • Microsoft Office 2003

Auf dem Server und auf dem Client muss das Microsoft .NET-Framework in der Mindestversion 4.0 installiert sein.